Sexuellen Missbrauch können Männer und Frauen verüben. Die meisten Täter sind jedoch Männer.

Mit sexuellem Missbrauch sind nicht allein Vergewaltigungen gemeint. Auch, wenn jemand einem Mädchen an die Brust fasst oder von Mädchen oder Jungen verlangt, ihn oder sie am Geschlechtsteil anzufassen, ist das sexueller Missbrauch.
Ebenso, wenn von einem Mädchen oder Jungen verlangt wird, sich auszuziehen, sich pornografische Fotos, z. B. im Chat anzusehen oder sich so fotografieren zu lassen.

Oft steht der Täter den Mädchen und Jungen nahe. Er gehört z.B. der eigenen Familie an oder dem Bekanntenkreis, ist vielleicht Nachbar, Trainer oder Lehrer. Sexueller Missbrauch kann einmal oder über einen langen Zeitraum immer wieder geschehen.

Außerdem gibt es verletzende Bemerkungen oder unangenehme Berührungen, die für Jugendliche genauso belastend sein können. Solche sexuellen Übergriffe können auch von Gleichaltrigen verübt werden.

Das sind einige Beispiele. In diesen oder ähnlichen Situationen kannst du dich an uns wenden.

Allerleirauh - Beratungsstelle bei sexueller Gewalt Prävention, Fortbildung

Anschrift: Allerleirauh e.V., Hammer Steindamm 44, 22089 Hamburg

Tel: 040 - 29 83 44 83, Fax: 040 - 29 83 44 84

Email: info@allerleirauh.de, Internet: www.allerleirauh.de

Muscheln

Impressum | Sitemap